Wettkämpfe und Meisterschaften

Unsere Rollkunstläuferinnen und -läufer nehmen an nationalen und internationalen Wettkämpfen und Meisterschaften teil. Ankündigungen und Berichte von solchen Anlässen im laufenden Jahr sind hier zu finden. Ältere Berichte sind im Wettkampf-Archiv abgelegt. Zusätzlich werden hier alle Ranglisten hochgeladen.

Es folgen nun kurze Beschreibungen der Wettkämpfe, an welchen Athletinnen und Athleten des RSBs regelmässig teilnehmen.

Nationale Wettkämpfe

Swiss-Cup

Der Swiss-Cup ist meist der erste Wettkampf im Jahreskalender. Es gilt den Formstand, sowie die neue Pflichtfiguren und Kürprogramme einem ersten Test unter Wettkampfbedinungen zu unterziehen.

Der Swiss-Cup steht grundsätzlich auch ausländischen Läuferinnen und Läufern offen.

Berichte: 2019

Nationaler Kürwettkampf

Der nationale Kürwettkampf ist der teilnehmerstärkste nationale Wettbewerb. Von den Neulingen B bis zur Elite können alle teilnehmen. Wie der Name schon besagt, finden am Kürwettkampf keine Pflichtwettbewerbe statt.

Berichte: 2019

Schweizermeisterschaft

An der jährlich stattfindenden Schweizermeisterschaft werden die nationalen Rollkunstlauf-Meistertitel vergeben. Sie findet traditionsgemäss an einem der beiden letzten Juni-Wochenenden statt.

Im Anschluss an die Schweizermeisterschaft gibt der Schweizerische Rollsport Verband seine Selektionen für die später im Jahresverlauf stattfindenden internationalen Wettkämpfen bekannt.

Berichte: 2019

Nachwuchskürwettkampf

Am Nachwuchskürwettkampf endet für die jüngsten Läuferinnen und Läufer das Wettkampfjahres. Dieser Wettkampf wird vom Winterthurer Rollsport Club organisiert und findet jeweils Ende Oktober oder Anfangs November statt.

Internationale Wettkämpfe

Städte-Cup

Der Städte-Cup, welcher jeweils anfangs Mai stattfindet, bildet einerseits den Abschluss der Vorbereitungswettkämpfe. Andererseits lassen sich an diesem Wettkampf Kontakte zu befreundeten deutschen Vereinen gut pflegen. Die Vereine der Städte Eppingen, Freiburg, Hanau, Heilbronn und Weil am Rhein, sowie Basel sind an ihm vertreten.

Berichte: 2019

Deutschland-Pokal

Nach den Europa- und Weltmeisterschaften ist der Deutschland-Pokal der wohl drittwichtigste Termin im jährlichen Rollkunstlaufkalender. Ein jeweils hoch-karätiges, internationales Teilnehmerfeld trifft sich jeweils in Freiburg im Breisgau.

Berichte: 2019

Europameisterschaft

Die Europameistertitel werden jedes Jahr neu vergeben. Um an den Euorpa-meisterschaften teilnehmen zu können, muss man einerseits im Kader des Schweizerischen Rollsport Verbandes sein und von diesem, aufgrund der im entsprechendem Jahr gezeigten Leistungen, selektioniert werden.

Berichte: 2019

Weltmeisterschaft

Auch die Weltmeisterschaft findet jährlich statt und kann in die World Roller Games integriert werden. Da in allen Rollkunstlaufdisziplinen die Medaillen vergeben werden, ist dies nicht nur der wichtigste, sondern vermutlich auch der grösste Rollkunstlauf-Anlass.

Berichte: 2019

Interland-Cup

Am Interland-Cup messen sich Läuferinnen und Läufer aus den wichtigsten europäischen Kunstlauf-Nationen in der Kür. Im Gegensatz zu den Welt- und Europameisterschaften können hier bereits Läuferinnen und Läufer ab der Kategorie Tots teilnehmen.

Auch für diesen Wettkampf muss man vom Schweizerischen Rollsport Verband selektioniert werden.